Muskuläre Trauma Entspannung

Jeder Stress, jede nicht wieder abgebaute Überspannung im Körper, jedes Trauma hat nicht nur emotionale oder geistige, sondern auch körperliche Auswirkungen. Es kommt zur Ausschüttung von Stresshormonen und führt zu tiefen, muskulären Anspannungen.

Peter stellt die einfachen Körperübungen vor und begleitet die Teilnehmer sicher bei ihrer eigenen Erfahrung in der „Muskulären Trauma Entspannung“. Indem ein Zittern (der sog, neurogene Tremor) hervorgerufen wird, können sich gehaltene Spannungen im Körper lösen und ausgeleitet werden. Dadurch findet ein ganz natürlicher Stressabbau statt und der Körper schwingt wieder ausgeglichener in dem Rhythmus von Spannung und Entspannung.

Modul 1:  15.10.
Übungen und muskuläres Entspannungs-Zittern für Schultern, Nacken und Rücken (im
Liegen) Hintergründe und Infos zum Verständnis von Trauma

Modul 2:  29.10.
Übungen und muskuläres Entspannungs-Zittern für Beine und Becken (im Stehen)
Hintergründe und Infos zu den Auswirkungen von dauerhaften Spannungen und Trauma

Modul 3:  12.11.
Übungen und Trauma-Entspannungs-Zittern für Beine, Becken, Rücken und Nacken (im
Liegen) Vorstellung von TRE Trauma-Release-Exercises
……………………………………………………………………………………….


Bitte mitbringen
Bequeme Kleidung, Isomatte oder eine Decke

Infos
Die vorgestellten Übungen dienen der Selbstanwendung und zur Muskellockerung. Sie ersetzen keine Therapie oder den Besuch beim Arzt oder Heilkundigen.

 
Datum15. Okt. 29. Okt. 12. Nov. jeweils 19:30 Uhr
OrtPraxis Zahor, Freudental 14, 87435 Kempten
Preis60,00 €
ReferentPeter Seitz

Diese Seite empfehlen

Empfehlung:
Empfänger E-Mail:
Ihr Name:

Bitte geben Sie den Spamschutz-Text ohne
Leerzeichen ein